Wie behebt man das Absturzproblem von Assassin's Creed Origins?

In diesem Artikel werden wir versuchen, das Absturzproblem zu lösen, auf das Assassin's Creed Origins-Spieler im Spiel stoßen.

Wie behebt man das Absturzproblem von Assassin's Creed Origins?
Wie behebt man das Absturzproblem von Assassin's Creed Origins?

Der Absturz,auf den Spieler von Assassin's Creed Origins nach dem Ausführen des Spiels stoßen, wird durch viele Probleme verursacht, die den Zugriffauf das Spiel einschränken. Wenn Sie mit einem solchen Problem konfrontiert sind, können Sie die Lösung finden, indem Sie die folgenden Vorschlägebefolgen.

Was ist das Absturzproblem von Assassin's Creed Origins?

Eine der Hauptursachen für Abstürze ist die Beschädigung von Dateien. Wenn die Dateien im Spielbeschädigt oderbeschädigt sind, werden wir wahrscheinlichauf ein solches Problem stoßen. Ein weiterer Grund ist, dass Ihre Systemvoraussetzung das Spiel nichtausführt. Wenn Ihre Systemanforderungen die Mindestsystemanforderungen nicht erfüllen, werden Sie wahrscheinlichauf ein solches Problem stoßen. Wenn Sie die Systemvoraussetzungen für Assassin's Creed Origins nicht kennen, lassen Sie es unten stehen;

Mindestsystemanforderung

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-Bit-Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i5-2400s @ 2,5 GHz oder AMD FX-6350 @ 3,9 GHz oder gleichwertig
  • Speicher: 6 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 660 oder AMD R9 270 (2048 MB VRAM mit Shader Model 5.0 oderbesser)
  • Speicher: 42 GB verfügbarer Speicherplatz

Empfohlene Systemvoraussetzung

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-Bit-Versionen)
  • Prozessor:  Intel Core i7-3770 @ 3,5 GHz oder AMD FX-8350 @ 4,0 GHz
  • Speicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 760 oder AMD R9 280X (3 GB VRAM mit Shader Model 5.0 oderbesser)
  • Speicher: 42 GB verfügbarer Speicherplatz

Wenn Ihr Computer die oben genannten Systemanforderungen erfüllt, kann einer deranderen Gründe für dieses Problem durch das Antivirensystem verursacht werden. Wenn Sie ein Antivirenprogramm verwenden (einschließlich Windows Defender): Schließen Sie Assassin's Creed Origins nicht in die Schutzzone ein. Das Antivirenprogramm führt möglicherweise verschiedene Dateien im Spiel nichtaus, indem es sie unter Quarantäne stellt. Deaktivieren Sie daher entweder Ihr Antivirenprogramm oder schützen Sie das Spiel Assassin's Creed Origins nicht.

Sobeheben Sie das Absturzproblem von Assassin's Creed Origins

Sie können die Lösung des Problems finden, indem Sie die folgenden Vorschlägebefolgen, um denaufgetretenen Fehler zubeheben.

1-) Grafikkartentreiberaktualisieren

Bei solchen Kontinuitätsproblemen kann ein Aktualisierungsfehler in der Grafikkarteauftreten. Dazu müssen wir die Grafikkarteaktualisieren. Wenn Siebereit sind, fangen wiran.

Für Benutzer mit Nvidia-Grafikkarte;

  • Zunächst die Geforce des Unternehmens Nvidia Erfahrung Wir müssen das Programm herunterladen und installieren.
  • Nach dem Download- und Installationsprozess öffnen wir unser Programm und öffnen oben das Menü Treiber.
  • Laden Sie unser Update herunter, indem Sie obenauf die Schaltfläche Herunterladen klicken.
  • Nachdem unser Downloadabgeschlossen ist, führen wir den Installationsprozess durch, indem Sieauf die Schnellinstallationsschaltfläche klicken.
  • Starten Sie Ihren Computer neu, nachdem dieser Vorgangabgeschlossen ist.

Für Benutzer mit AMD-Grafikkarte;

  • Herausgegeben von der Firma AMD AMD Radeon Software Wir müssen das Programm herunterladen und installieren.
  • Nach dem Download- und Installationsprozess öffnen wir unser Programm und klicken rechts unter dem Treiber- und Softwaremenüauf die Schaltfläche Nach Updates suchen undprüfen, ob unsere Grafikkarteauf dem neuesten Stand ist.
  • Sie können Ihren Computer neu starten, indem Sie das Update durchführen.

Nachdem wir unseren Grafiktreiberaktualisiert und unseren Computer neu gestartet haben, können wir versuchen, Assassin's Creed Origins zu öffnen.

2-) Überprüfen Sie die Dateiintegrität

Wir werden die Integrität der Spieldatei überprüfen undalle fehlenden oder falschen Dateien scannen und herunterladen. Dafür;

Für Epic Games-Spieler;

  1. Öffne das Epic Games-Programm.
  2. Öffnen Sie das Bibliotheksmenü.
  3. Klicken Sie unten im Assassin's Creed Origins-Spielauf die drei Punkte.
  4. Klicken Sieauf dem sich öffnenden Bildschirmauf Bestätigen.

 Für Steam-Spieler;

  1. Öffnen Sie das Steam-Programm.
  2. Öffnen Sie das Bibliotheksmenü.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustasteauf das Spiel Assassin's Creed Originsauf derlinken Seite und öffnen Sie die Registerkarte Eigenschaften.
  4. Öffnen Sie das Menü Lokale Dateienauf derlinken Seite des sich öffnenden Bildschirms.
  5. Klicken Sieauf die Schaltfläche Integrität der Spieldateien überprüfen im Menü Lokale Dateien,auf die wir gestoßen sind.

Nach diesem Vorgang wird der Download durchgeführt, indem diebeschädigten Spieldateien gescannt werden. Versuchen Sie nach Abschluss des Vorgangs erneut, das Spiel zu öffnen.

3-) Deaktivieren Sie das Antivirenprogramm

Deaktivieren Siealle von Ihnen verwendeten Antivirenprogramme oder löschen Sie sie vollständig von Ihrem Computer. Wenn Sie Windows Defender verwenden, deaktivieren Sie ihn. Dafür;

  • Geben Sie "Viren- und Bedrohungsschutz" in den Suchbildschirm ein und öffnen Sie ihn.
  • Klicken Sie dannauf "Einstellungen verwalten".
  • Schalten Sie den Echtzeitschutzauf "Aus".

Schalten wir danach denanderen Ransomware-Schutzaus.

  • Öffnen Sie den Suchbildschirm.
  • Öffnen Sie den Suchbildschirm, indem Sie Windows-Sicherheitseinstellungen eingeben.
  • Klicken Sieauf dem sich öffnenden Bildschirmauf die Option Viren- und Bedrohungsschutz.
  • Klicken Sie im Menüauf die Option Ransomware-Schutz.
  • Deaktivieren Sie den kontrollierten Ordnerzugriffauf dem sich öffnenden Bildschirm.

Nachdem Sie diesen Vorgang durchgeführt haben, müssen wirals Ausnahme Spieldateien von Assassin's Creed Origins hinzufügen.

  • Geben Sie "Viren- und Bedrohungsschutz" in den Suchbildschirm ein und öffnen Sie ihn.
  • Einstellungen für Viren- und Bedrohungsschutz die Option Einstellungen verwalten und dann unter Ausschlüsseaus Ausschließenauswählen hinzufügen oder entfernen.
  • Wählen Sie Ausschluss hinzufügen und dann denauf Ihrer Festplatte gespeicherten  Assassin's Creed Origins-Spielordneraus.

Schließen Sie nach diesem Vorgang das Spiel Assassin's Creed Origins mit Hilfe eines Task-Managers vollständig und versuchen Sie erneut, das Spiel Assassin's Creed Originsauszuführen. Wenn das Problem weiterhinbesteht, fahren wir mit unserem nächsten Vorschlag fort.

4-) Verringern Sie die Grafikeinstellungen des Spiels

Viele Benutzer sagen, dass sie eine Lösung gefunden haben, indem sie die Grafikeinstellungen des Spiels verringert haben. Wir können eine Lösung für das Problem finden, indem wir diesem Vorschlag folgen. Dazu können Sieprüfen, ob das Problem weiterhinbesteht, indem Sie die Grafikeinstellungen durch Trial-and-Error reduzieren.

5-) Deaktivieren Sie die Datenausführungsverhinderung (DEP)

Um Daten im Speicher vor Malware zu schützen, können wir den Ausnahmeschutz mit dem DEP-Plugin deaktivieren.

  • Geben Sie im Startbildschirm "Darstellung und Leistung von Windowsanpassen" ein und öffnen Sie es.
  • Aktivieren Sie "Datenausführungsverhinderung" im Menü.
  • Wählen Sie „DEP füralle Windows-Programme und -Diensteaußer den von mirausgewähltenaktivieren“auf dem sich öffnenden Bildschirmaus.
  • Klicken Sie untenauf die Schaltfläche "Hinzufügen", um Assassin's Creed Originsauszuwählen, und klicken Sieauf die Schaltfläche "Anwenden".

6-) Game Frameworksprüfen

Das Fehlen von Spiel-Frameworksauf Ihrem Computer kann zu verschiedenen Fehlern im Spiel führen. Daher muss Ihr Computer über DirectX-, .NET Framework- und VCRedist-Anwendungen verfügen.

Nachdem Sie das Update durchgeführt haben, können Sie Ihren Computer neu starten und das Spielausführen undprüfen, ob das Problem weiterhinbesteht.